Wölf Aktuell | Zum Anfang | Als Mail Ordern | Kontakt | Admin |
Tuesday, September 25th  
Änderungen bei der Müllabfuhr.

Änderungen bei der Müllabfuhr.
Wichtiger Hinweis zu Änderungen bei der Müllabfuhr- Austausch aller Mülltonnen bis Juni 2010 (außer gelbe Tonne)
Abgabenbescheid 2010 bitte genau überprüfen

Ab Juni 2010 wird ein anderes Entsorgungsunternehmen (Für 4 Jahre die Fa. SITA Mitte GmbH & CoKG) die Müllabfuhr übernehmen. Das neu beauftragte Abfuhrunternehmen wird im Laufe des ersten Halbjahres 2010 alle Mülltonnen für Hausmüll, Bio-Müll und für Altpapier durch neue Gefäße ersetzen und mit einer neuen elektronischen Kennzeichnung versehen (betrifft nicht die Gelbe Tonne!).

Der Austausch der Gefäße erfolgt nach den aktuellen Daten des Gebührenbescheids zur Veranlagung von Müllgebühren, der allen Grundstückseigentümern Anfang Februar zugeht. Um Komplikationen und Unannehmlichkeiten bei der Abfuhr Ihrer Müllgefäße ab Juni 2010 zu vermeiden, überprüfen Sie bitte, ob die Daten zur Gebührenveranlagung mit der Anzahl, der Größe und der Abfuhrhäufigkeit der tatsächlich auf Ihrem Grundstück vorhandenen Müllgefäße übereinstimmen!

Hinweis zur Größe:
Es gibt 120 l, 240 l, 360 l, 660 l und 1100 l Restmülltonnen und 120 l und 240 l Biotonnen. Die Papiertonne hat eine Einheitsgröße von 240 l (Vergleichsgröße für die anderen Tonnen).

Hinweis zur Abfuhrhäufigkeit:
betrifft nur die Restmülltonne, rote oder grüne Kennzeichnung der Restmülltonne = 4-wöchentliche Leerung, sonst 14-tägige Leerung.

Informieren Sie bitte umgehend die Gemeindeverwaltung unter Telefon 06672 / 9299-35 oder -19, Fax 06672 / 9299-22 oder E-Mail marktgemeinde@eiterfeld.de, falls hier Unstimmigkeiten bestehen sollten, damit diese bis zum Umstellungstermin der Müllgefäße korrigiert werden können!

Ihre Marktgemeinde Eiterfeld. Link zum Artikel

Link zum Umweltkalender